jennifer_wendland_apnoe-37.jpg
jennifer_wendland_apnoe-3.jpg
jennifer_wendland_apnoe-14.jpg
jennifer_wendland_apnoe-27.jpg
jennifer_wendland_apnoe-9.jpg
jennifer_wendland_apnoe-36.jpg
jennifer_wendland_apnoe-13.jpg
jennifer_wendland_apnoe-44.jpg
jennifer_wendland_apnoe-45.jpg
jennifer_wendland_apnoe-6.jpg
jennifer_wendland_apnoe-32.jpg
jennifer_wendland_apnoe-15.jpg
 Jennifers Tag beginnt mit einem leichten Frühstück aus Haferflocken und Kräutertee. Die Verdauung sollte vor dem Tauchgang abgeschlossen sein, da sie sehr viel Sauerstoff verbraucht. Außerdem fällt die tiefe Einatmung leichter, wenn der Magen leer ist.
jennifer_wendland_apnoe-18.jpg
jennifer_wendland_apnoe-8.jpg
jennifer_wendland_apnoe-46.jpg
jennifer_wendland_apnoe-33.jpg
jennifer_wendland_apnoe-31.jpg
jennifer_wendland_apnoe-37.jpg
jennifer_wendland_apnoe-3.jpg
jennifer_wendland_apnoe-14.jpg
jennifer_wendland_apnoe-27.jpg
jennifer_wendland_apnoe-9.jpg
jennifer_wendland_apnoe-36.jpg
jennifer_wendland_apnoe-13.jpg
jennifer_wendland_apnoe-44.jpg
jennifer_wendland_apnoe-45.jpg
jennifer_wendland_apnoe-6.jpg
jennifer_wendland_apnoe-32.jpg
jennifer_wendland_apnoe-15.jpg
 Jennifers Tag beginnt mit einem leichten Frühstück aus Haferflocken und Kräutertee. Die Verdauung sollte vor dem Tauchgang abgeschlossen sein, da sie sehr viel Sauerstoff verbraucht. Außerdem fällt die tiefe Einatmung leichter, wenn der Magen leer ist.
Jennifers Tag beginnt mit einem leichten Frühstück aus Haferflocken und Kräutertee. Die Verdauung sollte vor dem Tauchgang abgeschlossen sein, da sie sehr viel Sauerstoff verbraucht. Außerdem fällt die tiefe Einatmung leichter, wenn der Magen leer ist.
jennifer_wendland_apnoe-18.jpg
jennifer_wendland_apnoe-8.jpg
jennifer_wendland_apnoe-46.jpg
jennifer_wendland_apnoe-33.jpg
jennifer_wendland_apnoe-31.jpg
info
prev / next